godspeed news archiv 2017

ZURÜCK AUF UNSERER X41 IN ANTIGUA BEIM RORC CARIBBEAN 600

CARIBBEAN 600

 

Guten Abend von der GODSPEED! 

Nach einer gefühlt viel zu langen Winterpause im frostigen Österreich ist es endlich wieder soweit und ich darf den nächsten Blog aus der Karibik eröffnen.

 

 


mehr lesen 0 Kommentare

V_REX PRÄSENTATION UND PRESSEKOFERENZ AUF DER TU GRAZ

projektpräsentation V_REX

 

Endlich war es so weit und die erste große Projektpräsentation vor der Presse und potentiellen Investoren fand an der TU GRAZ statt. Alles verlief reibungslos.


mehr lesen 0 Kommentare

SCHOTTLANDTÖRN 2017 MIT DAVID HÖLLINGER AUF UNSERER X41 YACHT

whiskytörn in schottland

 

 

 

 

 

In unserem diesjährigen Törnplan findet sich heuer erstmals ein ganz besonderes Highlight für alle Schottland Liebhaber.

 

Wir segeln entlang der kompletten britischen Ostküste bis hin zu den Orkney´s und wieder retour.

 

 


mehr lesen 0 Kommentare

1.PLATZ BEIM BARBADOS TO ANTIGUA OCEAN RACE

Sieg beim Antigua Ocean Race

"Ok, es sieht so aus, dass wir beim Start den Spi setzen und mit einer Halse ins Ziel kommen," meint GODSPEED Trainer Peter Steinkogler, als er aus dem Niedergang im Cockpit erschien und die Crew über den bevorstehenden Raceverlauf informierte den die Regattasoftwear Expedition gerade ausgespuckt hatte. Mit einem Aha gutierte dies die Crew und fing dann an zu lachen als Peter meinte: "Mandi, mach dich klar zur Halse in 32 Stunden. "  


mehr lesen 0 Kommentare

1. ÖST. TEAM BEIM MOUNT GAY ROUND BARBADOS RACE

MOUNT GAY ROUND BARBADOS

Das GODSPEED-Team rund um Heinz Ekelhardt mit Trainer Peter Steinkogler hat es geschafft und stellte für das Round Barbados Race die 1.Österreichische Mannschaft. Die insgesamt 81.Auflage dieses ursprünglich auf Frachtenseglern ausgetragenen Rennens sah dieses Jahr 33 Yachten am Start. Angefangen vom Windsurfer über TP52, einer MOD70 bis hin zu einem exklusiven 3 Mast Schoner war alles vertreten. 
Der Start war relativ unspektakulär, da das Feld zeitgestaffelt weggestartet wurde, um das Ziel dann etwa gleichzeitig zu erreichen. 


mehr lesen 1 Kommentare

MOUNT GAY ROUND BARBADOS RACE

MOUNT GAY ROUND BARBADOS

Morgen startet die legendäre Mount Gay Round Barbados Rum Regatta ein mal um die Insel Barbados. Die Costal Races konnten wir als perfekte Trainings verbuchen und freuen uns auf eine tolle Regatta morgen.


mehr lesen 0 Kommentare

81.Auflage der MOUNT GAY ROUND BARBADOS Series

MOUNT GAY ROUND BARBADOS

 

Nach einer erfolgreichen ARC wo wir den dritten Gruppenplatz erreichen konnten, segelt unsere X41 nun etliche Karibikregatten bei denen noch vereinzelt Plätze verfügbar sind,......

 

Aktuell ist die  Mount Gay Round Barbados eine der wohl bekanntesten Karibikregatten in der 81.Auflage am laufen.

 

Das Team von Heinz Ekelhardt aus Österreich ist gemeinsam mit Peter Steinkogler am Start.


mehr lesen 0 Kommentare

SEI MIT DABEI WENN UNSERE X41 OD YACHT BEIM ROLEX GIRAGLIA MIT PETER STARTET-WIR HABEN NOCH PLÄTZE FREI (9.5.16)

Der Giraglia Rolex Cup, der im Jahr 2016 zum 64. Mal ausgetragen wird, zählt zu den renommiertesten Regatten im Mittelmeer und ist gleichzeitig eines der legendären Rolex-Races, welche jedes Jahr weltweit ausgetragen werden.

 

Vor der französischen Küste bei St. Tropez wird sich die Weltelite im Offshore-Segeln zuerst 3 Tage auf der Kurzstrecke messen.

Danach gehts zur ca 250 Meilen Langstrecke. Nach dem Start in St. Tropez gehts um den „Giraglia-Felsen“ an der Norsdpitze von Korsika. Von dort führt die Route retour in den weltberühmten und geschichtsträchtigen Hafen von Genua wo auch die Siegerehrung dieser Regatta stattfinden wird.

Im Jahr 2015 feierte die Regatta mit 240 Teilnehmern einen neuen Rekord und es wird erwartet, dass dieser auch 2016 wieder übertroffen wird.

 

 

Sei bei dieser legendären Offshore Regatta mit dabei, wenn die GODSPPED Crew mit Peter Steinkogler auf unserer X-41 zum ersten Mal die Herausforderung annimmt, beim ROLEX Giraglia Cup gegen die Weltelite antritt! ANFRAGEN ÜBER UNSER KONTAKTFORMULAR


IM RAHMEN DES GODSPEED SEGELFESTIVAL GIBT ES ERSTMALS DIE "FarEast Yachts" TESTTAGE von 12.-16.5.16 (2.5.16)

 
FarEast Yachts Austria                

TESTTAGE TRAUNSEE

 

Donnerstag 12. bis Montag 16. Mai 2016 von 14:00 – 18:00 Uhr

Anmeldung unter: +43 676/500 31 17 oder +43 664/55 82 532

 

Es stehen euch die FarEast 23R und auch die FarEast 28R zum Testen zu Verfügung.

Wir freuen uns auf euch und sportlich schnelle Stunden am Wasser!

 

Thomas & Chrisi freuen sich auf Eure Anmeldung


UNSERE X41 ONE DISIGN YACHT IST AUSGRÜSTET (1.5.16)

Die X41 ist bereit für die Saison. Unter österreichische Flagge und für weltweite Fahrt zugelassen freuen wir uns auf tolle Regatten und spannende Törns mit Euch.


V_REX, der König der Lüfte (25.4.16)

 

 

 

 

 

 

Das hat die Welt noch nicht gesehen. Was oftmals leicht dahingesagt wird, trifft in diesem Fall tatsächlich zu. V_REX nennt sich ein Segelgefährt, das einem einzigartigen Konzept folgt, vor allem die aerodynamischen Kräfte besonders wirksam nutzt und eine Spitzengeschwindigkeit von mehr als 60 Knoten erreichen soll.

 

 

 

Hier zur V_REX Webseite:

http://www.v-rex.eu

 

Hier zum Artikel der Yacht Revue:

http://www.yachtrevue.at/yachten/news-segelyachten/v-rex-koenig-luefte-patent-6326068


GODSPEED UNTERSTÜTZT LIVING OCEAN (20.4.16)

Gemeinsam statt einsam!
Einsam ist beim Meeres- und Umweltschutz nichts zu erreichen. 
Nur mit Unterstützung aller Interessierten und der Hilfe unserer Partner können wir etwas bewirken.

Was Yachtsportler aktiv tun können, findet sich mit Tipps und Tricks auf 
und auf der aktuellen Kampagnen-Seite
Living Ocean Umweltmeldung

SILBER BEI DER RPC 2016 FÜR DAS TEAM GODSPEED MIT SKIPPER DAVID HÖLLINGER (17.4.16)

 

Silber für das GODSPEED Team um Skipper David Höllinger bei der RPC 2016.

Nach einem sehr spannenden Zieleinlauf bei 0 - 2 knoten Wind unter Spi hätten wir uns die 2 Stunden zuvor erkämpfte Führung fast wieder zurückgeholt. Leider ist es sich um eine knappe Bootslänge nicht mehr ausgegangen.

Wir gratulieren den Jungs der "Viviane" ganz herzlich zu diesem schwer verdienten Sieg. Nach 70 Stunden Tip Top Kreuzperformance und einer Aufholjagd die seines gleichen sucht haben sie uns nach einem Tag Matchrace doch noch das Hecklicht gezeigt. Hut ab!

Die anfängliche Frustation über den Verlust der Führung kurz vorm Ziel ist inzwischen in Freude über Silber übergegangen!

GODSPEED David

..."Jasmin" ENDE


GODSPEED SAIL-RACING-ACADEMY - ROLEX GIRAGLIA CUP / 10. - 18. Juni 2016 (11.4.16)

 

 

 

Der Giraglia Rolex Cup, der im Jahr 2016 zum 64.Mal ausgetragen wird, zählt zu den renommiertesten Regatten im Mittelmeer und ist gleichzeitig eines der legendären Rolex-Races, welche jedes Jahr weltweit ausgetragen werden.

 

Sei bei dieser legendären Offshore Regatta mit dabei, wenn die GODSPEED Crew mit Skipper und CHIF SAIL INSTRUKTOR Peter Steinkogler zum ersten Mal die Herausforderung annimmt und beim ROLEX GIRAGLIA CUP gegen die Weltelite antritt!

 

Aktuell haben wir in unserer Crew noch für vier Teammitglieder platz.

 

Infos: office@godspeed.at oder über unserer Kontaktformular. 

 

 

Die GODSPEED SAIL RACING ACADEMY ermöglicht Seglern, welche

 

- vielleicht noch keiner kompletten Regattacrew angehören,

- ihre Kenntnisse am Regattasegeln verbessern wollen,

- mit einem professionellen Trainer an einer Regatta teilnehmen wollen,

 

die Teilnahme an ausgewählten Regatten.

 

Und so läuft's ab:

 

1. Du wählst eine Regatta aus, die Dir zusagt und wo Du Teammitglied sein möchtest.

2. GODSPEED stellt eine Segelyacht, meldet bei der jeweiligen Veranstaltung und übernimmt die Organisation.

3. Das so zusammengestellte Team absolviert ein 2-tägiges Training und nimmt in dieser Konstellation dann auch
    an der Regatta teil.

 

 

Gerne betreuen wir auch ganze Teams!

 

Wenn ihr bereits ein bestehendes Team habt und eure Kenntnisse vor der Regatta (auf einem bestimmten Gebiet) verbessern wollt,

oder während der Regatta mit einem Profi an Bord im "Race-Mode" trainieren wollt, seid ihr bei uns auch GOLDrichtig.

 

Sollte eure Zielregatta unten noch nicht aufgelistet sein, stelle einfach eine Anfrage an office@godspeed.at

 

 

VIEL SPASS BEIM REGATTIEREN wünscht EURER GODSPEED Team!!!


RPC TRAINING IN BIOGRAD IST IN VOLLEM GANGE (8.4.16)

Das GODSPEED Training vor der RPC 2016 in Biograd mit Peter und David ist in vollem Gange. Peter trainiert das Team Sail4one mit Skipper Christian Pfann und GODSPEED Trainer David trainiert und startet mit seinem Team GODSPEED die Round Palagruža Cannonball 2016 - die 9. Auflage der internationalen non stop Mittelstrecken-Regatta von Montag, 11. April 2016 bis Freitag 15. April 2016.


ALL IN ONE - 13.-28.August 2016/Adria  In nur 2 Wochen zum Skipperschein... (11.4.16)

 

Mit dieser kombinierten FB 1 + 2 Theorie- und Praxisausbildung mit integrierter Prüfung in beiden Bereichen revolutioniert die GODSPEED SEEFAHRTSSCHULE die heimische Skipper-Ausbildung! 

 

Diese 14-tägige Ausbildung beinhaltet ALLES, was in einem FB 1 + 2 Theoriekurs sowie einem Praxisprüfungs- bzw Ausbildungstörn gelehrt wird.

 

Und so läufts ab

  • Du wirst von nur einem Ausbildungsskipper in Theorie und Praxis ausgebildet und auf beide Prüfungen vorbereitet.
  • Der Theorieunterricht findet in einem Vortragssaal in unmittelbarer Nähe zum Ausbildungsschiff statt.
  • Der Theorieunterricht richtet sich nach Wind und Wetter wodurch ineffiziente Kurstage am Wasser wegen Sturm oder Flaute wegfallen.
  • Erprobe und vertiefe das in der Theorie gelernte Wissen direkt im Anschluss an den Theorieunterricht.
  • Durch das Wegfallen der monatelangen Pause zwischen Theorie- und Praxisausbildung wird der Wissensverlust während der Ausbildung und die Ausbildungszeit selbst auf ein Minimum reduziert.
  • Im Anschluss an die Ausbildung kommen 2 ÖSV Prüfer und nehmen vor Ort die Theorieprüfung ab.
  • Ist die Theorieprüfung bestanden geht es mit einem der beiden Prüfer auf unserer X41 mit der praktischen Prüfung weiter

Voraussetzungen

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Körperliche und geistige Eignung zur Führung einer Yacht
  • Seefahrtserfahrung im Vorfeld:
    • 200 Seemeilen
    • 7 Bordtage
    • Der Rest der lt. Prüfungsordnung geforderten Seefahrtserfahrung wird während der Ausbildung gesammelt.